[1996] Stanisław Misiek

Stanisław Misiek, geb. am 30.04.1901 in Przygodzice (Kreis Ostrów Wielkopolski), gest. am 29.04.1998; nahm im Jahr 1919 als 18-jähriger am Großpolnischen Aufstand teil, wofür er mit dem Großpolnischen Kreuz des Posener Aufstands und dem Kavalierkreuz des Ordens der Wiedergeburt Polens ausgezeichnet wurde. Im Jahr 1920 nahm er als Sołdat des 11. Regiments der Polnischen Armee am polnisch-bolschewistischen Krieg teil, wofür er 1991 das Kreuz „Für die Teilnahme am Krieg 1918 – 1921” bekam. Im Jahr 1939 gelangte er in der Schlacht bei Skierniewice in die deutsche Gefangenschaft und befand sich bis zum 9. Mai 1945 im Stalag. Nach der Befreiung am 17. Dezember 1945 kam er nach Legnica und nahm die Arbeit bei der Polnischen Eisenbahn auf, wo er bis 1964 arbeitete. In der ganzen Nachkriegszeit war er ein aktives Mitglied des Kriegsvereins in Legnica. Herr Stanisław Misiek war einer der wenigen in Legnica lebenden Großpolnischen Aufständischen und einer der wenigen Soldaten, die im polnisch- bolschewistischen Krieg gekämpft hatten